Nominalzins

 

Zinssatz, mit dem der Darlehensnennbetrag ( Nominalschuld ) zu verzinsen ist. Er bestimmt die Höhe der laufenden Zinsraten. Der Nominalzins gibt keine Auskunft über die tatsächliche Belastung aus einem Kredit. Hierzu muss der Effektivzinssatz betrachtet werden, in den weitere preisbeeinflussende Faktoren einfließen, wie z.B. Zinsbindungsfrist, Disagio, Ratenzahlungs- und Verrechnungstermine.

 

Zurück zum Immobilien - Fachlexikon von A - Z

ein Service von IMmobilienAuskunftsSystem © Ulrich Krause