Vergleichswertverfahren

 

Das Vergleichswertverfahren ist eine Möglichkeit zur Ermittlung des Verkehrswertes. dabei werden zur Preisbildung die in der Vergangenheit erzielten Verkaufspreise ähnlicher Objekte herangezogen. Üblich ist das Vergleichswertverfahren bei der Ermittlung der Bodenrichtwerte.

 

Zurück zum Immobilien - Fachlexikon von A - Z

ein Service von IMmobilienAuskunftsSystem © Ulrich Krause